Aufgeflogen

2. Grenzlos-Abend wird zum Generationentreffen

Coesfelder Urgestein Freddy Homann (l) bringt mit Gitarrist Alexander (r), von den „3 Lustigen 2“, den Saal in der Begegnungsstätte Grenzenlos zum kochen. (Foto hlm)

Coesfeld, 11.03.17 (hlm). Es gibt Momente, kurze Augenblicke, da fliege ich auf, kein gebürtiger Coesfelder zu sein. In der Begegnungsstätte Grenzenlos mischten sich zum zweiten Mal Musiker spontan zusammen, brachten die Zuhörer zum Tanzen und machten ordentlich Stimmung. Ein Mann greift zum Mikrofon. Eine raue bluesige Stimme hinterlässt Gänsehautfeeling. „Wer ist das?“, war meine Frage an einen neben mir Stehenden. Da war ich enttarnt: „Du kommst nicht von hier! Das ist Freddy Homann.“ Ein Urgestein der Coesfelder Musikszene und hier im Hotel zur Mühle war eine kleine Live-Bühne, berichtet der Nachbar weiter. Zwei Stücke, der Saal kocht. Freddy ist in seinem Element. Seine Gage ist der tosende Applaus. Denn wie er spielen alle der Sache wegen: Musik machen.

Freddy war ein Höhepunkt an dem Abend. Aber nicht der Einzige. Einige Musiker kennen sich untereinander. Bei der Auftaktveranstaltung vor zwei Wochen spielten sie bereits zusammen. Die „3 Lustigen 2“ mischen sich mit den Balkan Boys. Sängerin Edda heizt mit ihrer Stimme ein. Ralf Barenbrügge setzt mit seinen Saxofonen i-Punkte. Aras Morad aus Billerbeck bringt mit seiner Saz kurdische Klänge ins Haus und holt Kinder und Erwachsene zum Tanzen aufs Parkett. Ein grenzenloses Erlebnis. Keiner fragt nach Herkunft oder nach Alter. Ein harmonisches Wirgefühl, bei dem die Musik das verbindende Element ist. Neues wird als Chance für etwas Neues gesehen. So wie die Rockgruppe Goodnight Moon aus Recklinghausen, die zum Warm-Up aufspielte. Oder die Dülmener Sängerin Sarah Sara Naboulsi, die Stimmgewaltig bekanntes exzellent coverte.

Das nächste grenzenlose Musikerlebnis gibt es am 07. April, 19:30 Uhr, in der Begegnungsstätte Grenzenlos (ehemals Hotel zur Mühle).

Bilderstrecke von der Veranstaltung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.