Bobbycars für Flüchtlingskinder

DRK Kreisverband Coesfeld nimmt Spende für die Notunterkunft am Leisweg entgegen

• Spontane Hilfsbereitschaft
• Coesfeld & Partner e.V. übergibt Kicker, Tretroller und Bobbycars für Flüchtlingskinder

Coesfeld, 18.08.15 (PM). Ein nagelneuer Kicker, drei Puky-Tretroller und ebenso viele Bobbycars sowie eine Tischtennisplatte –, hochwertiges Spielgerät übergab der Stadtmarketing Verein Coesfeld & Partner e.V. gestern, 18.08., Christoph Schlütermann vom Vorstand des Deutschen Roten Kreuz (DRK). Der Kreisverband Coesfeld betreut die Flüchtlinge in der Landes-Notunterkunft am Leisweg.

Dennis Hölscher (AHAG) und Stefanie Klönne (Schmidt-Gruppe) haben mit Stadtmarketing-Vorsitzende Annette Rabert (vorne, 2. v. rechts) die Spielgeräte an DRK-Kreis-Vorstand Christoph Schlütermann übergeben. Es fehlt: Bernhard Kettler von VW Knubel.

Dennis Hölscher (AHAG) und Stefanie Klönne (Schmidt-Gruppe) haben mit Stadtmarketing-Vorsitzende Annette Rabert (7. v. links) die Spielgeräte an DRK-Kreis-Vorstand Christoph Schlütermann übergeben.

„Als ich hörte, dass es vor allem an größeren Spielgeräten für Kinder und junge Erwachsene fehlt, habe ich kurzerhand unsere Autohändler und die Schmidt-Gruppe kontaktiert“, erklärt Annette Rabert, Vorsitzende von Coesfeld & Partner e.V.. Und die Mitglieder im Stadtmarketing Verein haben gerne ihre Hersteller angefragt oder geschaut, was ihre Lager bereithalten. Die Tischtennisplatte ist privat von Uli Völker aus Lette gespendet worden.

„Die Spielgeräte sollen zunächst am Leisweg und später in einer der dauerhaften Flüchtlingsunterkünfte in Coesfeld eingesetzt werden“, erklärt Annette Rabert. Grüne Aufkleber weisen auf den Spender hin. Der Stadtmarketing Verein Coesfeld & Partner e.V. bildet seit 1993 eine Plattform für Aktivitäten, die Coesfelds Anziehungskraft erhalten und stärken.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.