Singen für die Sprache

Crescendo Chor ersingt 1200 Euro für die Flüchtlingsinitiative

Regina Selting, Vorsitzende des Crescendo Chores, übergab den symbolischen Scheck über 1200 Euro an Gerburg Schwering von der Flüchtlingsinitiative Coesfeld e.V.

Regina Selting, Vorsitzende des Crescendo Chores, übergab den symbolischen Scheck über 1200 Euro an Gerburg Schwering von der Flüchtlingsinitiative Coesfeld e.V.

Coesfeld, 13.05.16 (PM). „Da haben Sie ja richtig schön was zusammengesungen!“, freute sich Gerburg Schwering von der Flüchtlingsinitiative Coesfeld e.V., als sie den symbolischen Scheck über 1.200 Euro des Crescendo Chores Coesfeld e.V. entgegennahm. Mit seinem bunten Programm unterhielt der gemischte Chor mit seinem Chorleiter Helmut Kathmann und seinen Gästen, dem Kinder- und dem Jugendchor Anna Katharina unter der Leitung von Ralf Blasi, das Publikum beim Benefizkonzert in der St. Pius-Aula am 24. April. Die Summe setzt sich aus dem Erlös des Fingerfoods und der Getränke in der Pause und der großzügigen Spenden des Publikums zusammen. „Wir können von dem Geld Lehrmaterial zum Erlernen der deutschen Sprache und Materialien für Spielgruppen anschaffen. Ein Teil wird auch in unsere Fahrradwerkstatt einfließen und wir würden gerne einen großen Grill für geselliges Beisammensein kaufen“, erzählte Frau Schwering. „Viele unserer Flüchtlinge haben Kriegs- und/oder Fluchtverletzungen davon getragen und kämpfen mit ihren Traumata. Wir möchten ihnen den Weg in ein normales Leben ein bisschen erleichtern und freuen uns sehr, dass wir immer wieder große Unterstützung von der Coesfelder Bevölkerung erfahren.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.