Coesfeld, 17.02.16 (hlm). Auf der Ratssitzung am Dienstagabend war es eine einsame Premiere der ersten Einwohnerfragestunde. Es bedurfte keine Antwort seitens des Rates. Denn kein Einwohner stelle eine Anfrage. Günter Hallay (Pro Coesfeld) moniert die mangelnde Bekanntmachung des Termins in den Medien. Bürgermeister Heinz Öhmann weist auf die Informationsquelle des Sitzungskalenders auf der Internetseite der Stadt Coesfeld hin. Die nächste Einwohnerfragestunde wird es zu Beginn der nächsten Ratssitzung am 17.03.16, 18 Uhr, geben. Dann können Bürgerinnen und Bürger direkt den Rat ansprechen. Auf Anfrage der Coesfelder Nachrichten weist Stadtsprecherin Dorothee Heitz hin, dass persönlichere Themen im Bürgerbüro, bei der Bürgermeistersprechstunde oder bei der Beschwerdestelle geeigneterer angesprochen werden können, da es eine geschütztere Möglichkeit böte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.