Integrative Montessorischule Coesfeld auf dem richtigen Weg

In der Integrativen Montessori-Schule Coesfeld werden Kinder unabhängig ihrer sozialen Herkunft, der physischen oder psychischen Entwicklung in altersgemischten Klassen unterrichtet. „Gemeinsam Lernen erleben“ ist der Leitsatz der einzigen staatlich anerkannten Grundschule in Coesfeld, die als Elterninitiative geführt wird. Dass dieser Weg richtig ist, bestätigt die jetzt veröffentlichte Studie der Bertelsmann-Stiftung von Prof. Dr. Klaus Klemm „Sonderweg Förderschulen: Hoher Einsatz, wenig Perspektiven“. Nicht das Leben und Lernen von Kindern mit Behinderungen unter Gleichgesinnten ist richtig, Gemeinsam mit Kindern ohne Behinderung zu arbeiten, das ist das erfolgreiche Konzept. Nun mögen kritische Stimmen sich erheben und argumentieren, es ginge zu Lasten der Entwicklung nichtbehinderter Kinder. Aber darauf findet die Studie eine klare Gegenantwort: Das gemeinsame Lernen stärkt die sozialen Kompetenzen der Kindern. Das erinnert an den Satz von Maria Montessori: „Der Weg auf dem die Schwachen sich stärken, ist der gleiche, wie der Weg, auf dem die Starken sich vervollkommnen.“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.