Vorsitzender des Kolping wiedergewählt

Gerhard Schmitz für weitere drei Jahre Vorsitzender des Kreisverbandes Coesfeld

Kolping wählt Vorsitzenden neu.

Für weiter drei Jahre wurde Gehrad Schmitz als Kreisvorsitzender auf der Mitgliederversammlung des Kolping wiedergewählt.

Kreis Coesfeld, 06.04.16 (PM). Der Kolping Kreisverband Coesfeld hat auf der Kreisversammlung im Kolpinghaus in Dülmen wichtige Wahlen durchgeführt: Nach drei Jahren stand die Wahl des Kreisvorsitzenden und die Wahl der Delegierten für den Diözesanhauptausschuss auf der Tagesordnung. Die 35 Teilnehmer aus den 33 Kolpingsfamilien im Kreisverband bestätigten Gerhard Schmitz (Nottuln) einstimmig (bei einer Enthaltung) für weitere drei Jahre als Kreisvorsitzenden.

Zwölf Delegierte und zwei Ersatzdelegierte wurden für den Diözesanhauptausschuss des Kolpingwerkes im Bistum Münster am 17. September in Münster bestimmt. Nach den Berichten des Kreisvorsitzenden Schmitz und des Stellvertreters Dieter Bußmann wurde die Anschaffung eines Banners für den mit über 6800 Mitgliedern stärksten Kreisverband im Bistum Münster und die Fortentwicklung der eigenen Homepage beschlossen.

Uwe Slüter, Geschäftsführer des Diözesanverbandes, informierte abschließend über zahlreiche geplante Aktivitäten auf Bistumsebene, wie über die bald anstehende Verbandsmesse „Engagiertentreffen“ – egat.MS am 16.04.16 in Coesfeld und die Planungen für den „Kolpingtag 2017″ in Münster.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.