Nach Drunter gehts Drüber

Berkelgasse sichtbar machen

Die Berkelgasse wird bei der Veranstaltung „Drunter & Drüber“ in Szene gesetzt.

Coesfeld, 11.08.16 (PM). Bei der Veranstaltungsreihe „BerkelEventRaum: Drunter & Drüber“ ging es im Mai um die „Drunter“-Berkel. In Kooperation mit Michael Banneyer veranstaltet die Stadt Coesfeld vom 09. bis 11. September den zweiten Teil der Reihe, mit Blick auf „Drüber“.
Die Coesfelder Innenstadtberkel schlängelt sich trostlos und unterirdisch, teilweise direkt unter der Fußgängerzone durch die Stadt. Ohne sie zu bemerken, laufen wir tagtäglich über sie hinweg. Überdeckelt, überbaut und als Hinterhof genutzt ist der Fluss in der City nicht wahrzunehmen. Das geht auch anders: Mit der „Drüber“-Veranstaltung setzt die Stadt Coesfeld die Berkelgasse (zwischen Kuchen- und Schüppenstraße) in Szene und haucht ihr neues Leben ein. Die Berkel wird symbolisch wieder mitten durch die Einkaufsstraße fließen und auf der Berkelbühne warten spannende Unterhaltung und Musik mit einem Open Stage Spezial, der Tree Mountain Stringband, dem Roruper Alphornensemble Dülmen und dem BERKELBAROCK Ensemble. Am Sonntag, 11.September, findet parallel zu dieser Veranstaltung der Berkelaktionstag am Mühlenplatz und in Bereich der Umflut mit vielen Aktionen statt.

DatumUhrzeitKünstler
Fr., 09.09.201619.30 - 22 Uhr Open Stage Spezial
Sa., 10.09.2016
11.00 - 13.00 Uhr
RadioLukas
Klangexperiment


Berkelgasse:
Sa., 10.09.2016
11 - 13 UhrRadioLukas




Klangexperiment Berkelgasse:
19.30 - 20.15 UhrTree Mountain Stringband
20.15 - 21 UhrRoruper Alphornensemble Dülmen
So., 11.09.2016

19 - 20 UhrBERKELBAROCK Ensemble

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.