Schlagwort: Ferienspaß

Die Stadt zum Spielplatz machen

Noch Plätze frei bei Ferienprojekten der Stadt Coesfeld

160624kulturstrolche

Spielen in der Stadt wurde auch beim Kinderkulturprojekt „Playstation Coesfeld“ in 2015 großgeschrieben.

Coesfeld, 24.06.16 (PM). Spielen, sich verstecken, geheime Orte aufspüren, einen Unterschlupf bauen, Neues entdecken, die Stadt zum Spielplatz machen. Das alles können Kinder im Alter von sieben bis zwölf Jahren beim Kinderkulturprojekt „Zugvögel und Nestbauer“ ausprobieren.

Vom 25.07. bis 29.07. können die Kinder jeweils von 8 bis 15 Uhr Abenteuer in ihrer Stadt erleben. Zusammen mit anderen bauen sie ein Nest aus Kissen und Decken an einem geheimen Ort, bekannte Plätze werden aus einer neuen Perspektive erlebt und schon geht’s weiter zum nächsten Versteck.

Beim Kinderkulturprojekt erobern Kinder den öffentlichen Raum für sich. Sie dürfen an ungewöhnlichen Orten spielen. Sie nehmen Kontakt mit den Menschen in der Stadt auf. Drehen kleine Filme. Entwickeln eigene Spiele oder Theaterszenen und verändern das Stadtbild. Begleitet und angeleitet werden sie von erfahrenen Kulturpädagogen, die die Ideen der Kinder aufgreifen und spielerisch umsetzen.

Treffpunkt ist tägliche im PZ des Schulzentrums an der Holtwicker Straße.

Die Kosten für das Projekt betragen 50 € inkl. Mittagessen und Getränke, Geschwisterkinder zahlen 30 €, für Empfänger von Sozialhilfe oder Arbeitslosengeld II reduzieren sich die jeweiligen Beträge um 50 %.

Theaterbegeisterte Kinder und Jugendliche im Alter von acht bis 14 Jahren haben noch die Möglichkeit, sich beim Projekt „Alles im Fluss – Abenteuer Berkelgasse“ anzumelden. Vom 01.08. bis 12.08. entwickelt die Gruppe täglich von 8 Uhr bis 13 Uhr ein eigenes Theaterstück mit verschiedenen Figuren, bunten Kostümen und Tanz. Zwei Wochen wird die Gruppe zusammenspielen, proben und arbeiten bis das Stück am Samstag, den 10.09.2016 im Rahmen der Veranstaltungsreihe „BerkelEventRaum: Drunter und Drüber“ in der Coesfelder Innenstadt uraufgeführt wird. Geleitet wird das Projekt von der Theaterpädagogin Gabriele Jasper aus Münster, unterstützt wird sie von der ausgebildeten Musicaldarstellerin Sandra Döring.

Auch dieses Projekt kostet 50€/30€, Ermäßigungen gelten wir beim Kinderkulturprojekt.

Wenige freie Plätze gibt es noch bei der Kinderstadt „Klein Kuhfeld“. Termine sind 01.08. bis 05.08. und 08.08. bis 12.08., jeweils 8 Uhr bis 13 Uhr oder 8 Uhr bis 15 Uhr. Auch beim „I-Männchenprojekt“, das vom 15.08. bis 19.08. im Jugendhaus Stellwerk stattfindet, können noch Kinder angemeldet werden.

Anmeldungen und Fragen werden von Gabi Kaudewitz unter der Telefonnummer 02541 – 939 2230 und Sabine Wessels, Tel. 02541 – 939 2229 entgegengenommen.

Infos zu allen Ferienprojekten der Stadt Coesfeld unter www.junges-coesfeld.de.