Schlagwort: Weltmusik

„Wir spielen Stücke, die uns bewegen.“

„Alles – außer gewöhnlich“ in der Marienburg

• Sonntagskonzert der „Pommes Connection“ mit Weltmusik
• Acht Musiker – doppelt so viele Instrumente

Pommes Connection spielt "vielsaitig":

Pommes Connection spielt „vielsaitig“:

Coesfeld, 24.02,16 (PM). „International, ausdrucksvoll, mitreißend“: So beschreibt die Band „Pommes Connection“ ihr neues Programm. Mit ihrem Auftritt am 6. März in der Marienburg setzt die Stiftung Haus Hall die Reihe ihrer öffentlichen Sonntagskonzerte fort.
Bouzouki und Mandoline, Melodica und Ukulelenbanjo: Vielfalt ist sicher, wenn die Musiker auf die Bühne kommen. Genauso gemischt sind die Songs und Tanzmusikstücke. Zu hören sind russische, jüdische, armenische, mazedonische, türkische, afrikanische, bretonische, irische, englische, jazzige. „Und eines aus der Uckermark“, fügt ein Gitarrist mit einem Augenzwinkern hinzu.
Was ist, bei all der Vielfalt, der rote Faden, der alles zusammenhält? Die Antwort ist simpel und überzeugend: „Wir spielen Stücke, die uns bewegen.“ Manche Titel seien eher ruhig und ausdrucksvoll, andere energiegeladen und ansteckend mit ihrem schnellen Rhythmus: Weltmusik voller Lebensfreude! Die acht Musiker haben sich über ihre Arbeit zusammengefunden. Alle sind als Lehrer an der Förderschule Haus Hall tätig.

Das Sonntagskonzert findet im Festsaal der Marienburg in Coesfeld statt, Borkener Straße 74. Die Veranstaltung ist öffentlich, der Eintritt frei und der Beginn um 16:00 Uhr.