Umbenennung der Straße mit Anwohnern besprechen

Coesfeld, 17.03.16 (hlm). Auf Antrag der Grünen will der Coesfelder Stadtrat die Umbenennung der Agnes-Miegel-Straße mit den dortigen Anwohnern diskutieren. Das ergab eine Abstimmung auf der Ratssitzung.

Der Straßenname wurde vor 31 Jahren vom Rat der Stadt Coesfeld beschlossen. Die 1964 verstorbene Ostpreußin Miegel hatte sich im Nazideutschland öffentlich hinter die NS-Führung gestellt. Bürgermeister Heinz Öhmann befürwortet prinzipiell eine Straßenumbenennung. Vertreter verschiedener Parteien machen deutlich, dass bei einer Umbenennung Kosten für Adressänderung auf die Anwohner zukommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.