Das FBI durchsucht Bidens Haus in Wilmington und findet mehr geheimes Material



CNN

FBI-Ermittler fanden am Freitag nach einer Durchsuchung des Hauses von Präsident Joe Biden in Wilmington, Delaware, zusätzliches geheimes Material, sagte der persönliche Anwalt des Präsidenten in einer Erklärung.

Während der fast 12-stündigen Durchsuchung am Freitag „beschlagnahmte das DOJ Gegenstände, die im Rahmen seiner Ermittlungen erachtet wurden, darunter sechs Gegenstände mit Klassifizierungsmarkierungen und umgebenden Gegenständen, von denen einige aus dem Dienst des Präsidenten im Senat und andere aus seiner Zeit als Vize stammen Präsident. Das DOJ überprüfte auch privat handschriftliche Notizen aus den Jahren des Vizepräsidenten.

Diese sechs Gegenstände sind zusätzlich zu Gegenständen, die zuvor in Bidens Haus in Wilmington und seinem Privatbüro gefunden wurden.

Das FBI durchsuchte Bidens Eigentum in Wilmington mit Zustimmung der Anwälte des Präsidenten, erklärte PEOPLE. Das FBI beschlagnahmte auch zuvor im Haus gefundene Dokumente, die das Biden-Team letzte Woche enthüllte.

Bauer sagte, Vertreter von Bidens persönlichem Rechtsteam und dem Büro des Anwalts des Weißen Hauses hätten während der „umfassenden Suche“ „vollen Zugang“ zum Haus von Biden gehabt.

Bauer fügte hinzu, dass das DOJ „gefordert hat, die Suche nicht im Voraus gemäß seinen Standardverfahren zu veröffentlichen, und wir haben uns bereit erklärt, zusammenzuarbeiten“.

Die Razzia des FBI in Bidens Haus zeigt, dass die Ermittler des Bundes bei ihren Ermittlungen zu geheimen Dokumenten in Bidens Besitz rasche Fortschritte machen. Robert Hurr, der vor einer Woche ernannte Sonderermittler, untersucht, wie der Präsident und sein Team mit geheimen Dokumenten aus der Obama-Ära umgegangen sind, die kürzlich in Bidens persönlichem Besitz entdeckt wurden. Die ersten Dokumente wurden am 2. November in Bidens Privatbüro entdeckt, aber nicht veröffentlicht, bis CBS Anfang dieses Monats erstmals über ihre Existenz berichtete.

Seitdem wurden weitere geheime Dokumente von den Anwälten des Präsidenten in Bidens Haus in Wilmington gefunden, wo die Durchsuchung am Freitag stattfand. Bauer sagte in einer Erklärung vom 11. Januar, als Bidens persönliche Anwälte die geheimen Dokumente fanden, ließen sie das Dokument dort, wo es gefunden wurde, und hörten auf, nach seinem Verbleib zu suchen.

Während der Suche haben Biden oder First Lady Dr. Jill Biden sei nicht anwesend, sagte der Sonderermittler des Präsidenten, Richard Sabre, in einer Erklärung.

Biden, schrieb Sauber, „ist bestrebt, verantwortungsvoll damit umzugehen, weil er es ernst nimmt“ und dass er und sein Team „zügig daran arbeiten, eine gründliche Überprüfung mit dem DOJ und dem Sonderermittler sicherzustellen“.

Biden verbringt dieses Wochenende in seinem Haus in Rehoboth Beach, Delaware. Auf die Frage von The Associated Press am Freitag, ob Dokumente, die in Bidens Haus in Wilmington gefunden wurden, mit dem Besuch zusammenhängen, verwies die Sprecherin des Weißen Hauses, Karine Jean-Pierre, Reporter an das Büro des Weißen Hauses und das Justizministerium, sagte aber, Biden „reist häufig“. am Wochenende nach Delaware“

Die Durchsuchung von Bidens Haus durch das FBI erfolgt fünf Monate, nachdem das FBI einen Durchsuchungsbefehl erhalten hat, um das Haus des ehemaligen Präsidenten Donald Trump in Florida, Mar-a-Lago, zu durchsuchen. Die Durchsuchung erfolgte jedoch, als die Ermittler des Bundes Beweise dafür hatten, dass Trump nicht alle in seinem Besitz befindlichen Verschlusssachen übergeben hatte, nachdem er eine Vorladung erhalten hatte, um Verschlusssachen an das Nationalarchiv zu übergeben.

Dies ist eine Breaking Story und wird aktualisiert.

Siehe auch  Olivia Rodrigo und Lilly Allen widmen „F-U“ dem Supreme Court in Glestonbury: „We Hate You“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.