Die Ukraine sagt, sie kreise russische Truppen in der Lyman-Festung ein

  • Die Ukraine sagt, Tausende russische Truppen seien in Lyman umzingelt
  • Lyman ist ein wichtiger logistischer Knotenpunkt in der östlichen Region Donezk
  • Donezk ist eine von vier Regionen, die laut Putin jetzt russisch sind

KIEW, 1. Oktober (Reuters) – Die Ukraine sagte am Samstag, sie habe Tausende russischer Truppen um die östliche Stadt Lyman eingekreist, als Vergeltung auf dem Schlachtfeld gegen den Kreml.

Die Einnahme von Liman wäre ein großer Rückschlag für Russland, nachdem Präsident Wladimir Putin am Freitag bei einer Zeremonie in Moskau die Annexion der Region Donezk zusammen mit drei anderen angekündigt hatte, die von Kiew und dem Westen als Farce verurteilt wurde.

Russland hat 5.000 bis 5.500 Soldaten in Lyman, aber die Zahl könnte aufgrund von Opfern und Truppen, die versuchen, durchzubrechen, geringer sein, sagte ein Sprecher der östlichen Streitkräfte der Ukraine.

Melden Sie sich jetzt für den unbegrenzten kostenlosen Zugang zu Reuters.com an

„Die russische Gruppe in der Lyman-Region wurde umzingelt“, sagte Sprecher Serhii Serevaty im Fernsehen.

Das russische Verteidigungsministerium reagierte nicht sofort auf eine Bitte um Stellungnahme.

Logistikzentrum

Russland hat Lyman als Logistik- und Transportknotenpunkt für seine Aktivitäten im Norden der Region Donezk genutzt. Sein Fall ist der größte Sieg der Ukraine auf dem Schlachtfeld seit einer Blitz-Gegenoffensive im Nordosten von Charkiw im vergangenen Monat.

Ein ukrainischer Militärsprecher sagte, die Eroberung von Lyman würde es Kiew ermöglichen, in die Region Luhansk vorzudringen, deren vollständige Eroberung Moskau Anfang Juli nach Wochen langsamer, mühsamer Fortschritte angekündigt hatte.

„Lyman ist wichtig, weil es der nächste Schritt zur Befreiung des ukrainischen Donbass ist. Es ist eine Gelegenheit, weiter nach Kreminna und Severodonetsk zu gehen, und es ist psychologisch sehr wichtig“, sagte er.

Siehe auch  Die Inflation in Großbritannien ist erneut auf ein 40-Jahres-Tief gestiegen, da die Lebensmittelpreise steigen

Die Operation um Lyman dauert noch an und russische Truppen versuchen erfolglos, aus der Einkreisung auszubrechen, sagte Serevaty.

„Einige ergeben sich, viele von ihnen wurden getötet und verwundet, aber die Operation ist noch nicht beendet“, sagte er.

Der im Exil lebende ukrainische Gouverneur von Luhansk sagte, die russischen Streitkräfte hätten nach einem sicheren Durchgang aus der Einkreisung gesucht, aber die Ukraine habe den Antrag abgelehnt.

Ukrainische Beamte sagten Reuters, sie hätten keine solchen Informationen.

Putin erklärte am Freitag, dass Donezk und Luhansk sowie Cherson und die südlichen Regionen von Zaporizhia, die Donbass-Region, russisches Land sind – eine Fläche, die etwa 18% des gesamten Territoriums der Ukraine entspricht.

Die Ukraine und ihre westlichen Verbündeten brandmarkten Russlands Vorgehen als illegal. Kiew hat geschworen, das Land weiterhin von russischen Streitkräften zu befreien, und sagte, es werde keine Friedensgespräche mit Moskau führen, solange Putin Präsident ist.

Melden Sie sich jetzt für den unbegrenzten kostenlosen Zugang zu Reuters.com an

Redaktion von Frances Kerry und Gareth Jones

Unsere Standards: Thomson Reuters Trust-Prinzipien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.