Die USMNT freut sich auf die WM 2026

Kommentar

RAYAN, Katar – Für einen Mann haben die Trainer und Spieler der US-amerikanischen Männer-Fußballnationalmannschaft eine strahlende Zukunft, ein erneutes Interesse an dem Programm und einen wiederhergestellten weltweiten Respekt. Ihre WM ist vorbei mit einer 1:3-Achtelfinalniederlage gegen die Niederlande am Samstag Ein Kampf gegen einen Trainingsgegner, der Fehler und Unschuld offenbarte.

Innerhalb des ambitionierten Teams hatte man das Gefühl, nur an der Oberfläche gekratzt zu haben.

Die 13 Spieler, die an der Bildung des Kerns mitgewirkt haben, sind 25 Jahre oder jünger und die meisten wurden von Vereinen in den großen europäischen Ligen rekrutiert. Andere in dieser Altersgruppe, aus dieser Liste und dem breiteren Spielerpool, warteten in den Startlöchern.

Der hoffnungsvolle WM-Lauf des USMND endete mit einer Niederlage gegen die Niederlande

Nicht nur das Eine vielversprechende Gruppe, aber eine enge Gruppe, etwas, das ihre Chemie für den größten Teil ihres Aufenthalts in zusammenhängende Darbietungen verwandelte. Auch nach der Enttäuschung über den Abstieg blieben die Spieler bis spät in die Nacht zusammen, um zu überlegen, was 2026 möglich ist. Wenn die Weltmeisterschaft in den USA, Mexiko und Kanada ausgetragen wird.

„Können wir gegen die besten Mannschaften gewinnen? Können wir gut genug spielen, um gegen die besten Mannschaften zu gewinnen? Ich denke, diese Gruppe ist eng“, sagte Trainer Greg Berhalter, „das amerikanische Volk muss selbstbewusst sein.“

Das amerikanische Team hat gezeigt, dass es hierher gehört. Fußball gehört zu England, Die Niederlande drängen und auf dem fünften Platz von 32 Ländern Muss in der Gruppenphase ungeschlagen bleiben. Der Wendepunkt des Spiels gegen die Titanen bleibt jedoch schwer fassbar.

In acht Einsätzen in 32 Jahren stehen die USA mit 2-13-7 gegen Teams aus den dominierenden Kontinenten des Fußballs, Europa und Südamerika. In Katar haben die Amerikaner gewonnen Unentschieden gegen Wales Und England und fiel Niederlande.

Siehe auch  Biden ist Gastgeber des US-Gipfels: Live-Ankündigungen

Babyschritte für die Jugendmannschaft.

Brewer: Betrachten Sie den Verlust von USMNT nicht als das Ende. Es ist eine Anzahlung für die Zukunft.

„Sie können sich auf eine große Zukunft freuen“, sagte der Niederländer Denzel Dumfries, der auf der rechten Seite dominierte und ein Tor und zwei Vorlagen verzeichnete. „Sie können sich definitiv zu einer Elitemannschaft entwickeln.“

Die erste Aufgabe ist, wer den Weg weist. Berhalters Vertrag läuft bald aus und der US-Fußballverband muss entscheiden, ob er das Programm auf die nächste Stufe bringt.

Unter der Annahme, dass Berhalter im Job bleiben will; Er kann sich entscheiden, zu den täglichen Anforderungen des Trainers eines Vereins zurückzukehren.

„Seit anderthalb Monaten habe ich mich nur auf die WM konzentriert, darauf, mit dieser Mannschaft etwas zu erreichen“, sagte Berhalter am Samstag auf die Frage nach seiner Zukunft. „In den nächsten Wochen werde ich mir den Kopf kratzen und mich hinsetzen und darüber nachdenken, was als nächstes kommt.“

Berhalter wurde zugeschrieben, eine familiäre Atmosphäre zu fördern, junge Spieler zu integrieren und einen Stil umzusetzen, der zwar effektiv ist, aber Spaß und Freude bringt.

Seiner Ansicht nach kehren die USA nach kurzen Qualifikationsspielen in die Weltmeisterschaft zurück und besiegen im Sommer 2021 den Rivalen Mexiko. Concacaf Nations League Und Gold Cup Ende

Berhalter zog auch Kritik für taktische Entscheidungen und Kader- und Aufstellungswahlen auf sich – im Gegensatz zu fast jedem Trainer auf der Position, der unter die Lupe genommen wird.

Die USA haben die Ehre, der jüngste Kapitän bei dieser Weltmeisterschaft zu sein. Während er spricht, hört seine Crew zu.

Siehe auch  5 Dinge, die Sie vor dem Börsenstart am Dienstag, den 21. Juni wissen sollten

Bei der WM waren die USA bis Samstag defensiv gut aufgestellt und hatten viele Torchancen, es fehlte an Raffinesse und Feinschliff. Einzeltore dagegen Wales Und Iran Gut gestaltet, Ausdauer geführt Ein spätes Tor gegen die NiederlandeAber mehrere Chancen blieben ungenutzt, darunter der goldene Moment von Christian Pulisic zu Beginn des Spiels am Samstag.

Insgesamt in acht der letzten neun Spiele Die Amerikaner erzielten viele Tore Nur gegen Grenada.

Die besten Spieler im amerikanischen Angriff stehen an den Flanken Im Mittelfeld, nicht in Stryker. Josh Sargent, Haji Wright und Jesus Ferreira hatten alle Weltcup-Starts, wobei Wright am Samstag ein Tor erzielte. Ein tödlicher Torschütze auf dieser Position ist nicht zwingend erforderlich, aber mit einem gibt es ein gewisses Maß an Bedrohung und die Fähigkeit, Verteidiger anzuziehen, was Raum für andere eröffnet.

Während Berhalter – oder der Trainer des Teams – weiterhin den Spielerpool formt, wird die USSF Pläne zur Vorbereitung des Teams auf das Turnier 2026 skizzieren.

Das erste Camp des nächsten Zyklus findet nächsten Monat in der Gegend von Los Angeles statt Freundschaftsspiele gegen Serbien und Kolumbien. Da die Daten nicht in das internationale Fenster der FIFA fallen, sind die meisten in Europa ansässigen Spieler nicht verfügbar. Die erste vollständige Verfügbarkeit erfolgt im März für die Spiele der Nations League gegen El Salvador und Grenada.

Die Vereinigten Staaten, Mexiko und Kanada werden voraussichtlich automatische Plätze bei der erweiterten Weltmeisterschaft mit 48 Mannschaften im Jahr 2026 erhalten, sodass sie nicht an der Qualifikation teilnehmen werden. Ohne diese Spiele werden Turniere wie die jährliche Nations League und die Gold Cups 2023 und 2025 im Mittelpunkt stehen.

Der Schmerz und das Versprechen des Ausstiegs aus der USMNT-Weltmeisterschaft

Siehe auch  Der Euro fiel unter 0,99 $, nachdem Russland die Gaslieferungen nach Europa eingestellt hatte

Mehrere US-Weltmeister haben sich für die Olympischen Spiele 2024 in Frankreich qualifiziert, ein meist U23-Turnier. Die US-Männer qualifizierten sich zuletzt 2008 für die Sommerspiele.

Es laufen Gespräche über die Ausrichtung der Copa America 2024, der prestigeträchtigen südamerikanischen Meisterschaft, in den Vereinigten Staaten, einer Veranstaltung, bei der alle drei WM-Anwärter zu Gast sein werden.

Alle Aktivitäten in den nächsten 3½ Jahren werden die US-Spieler auf die Weltmeisterschaft vorbereiten und eine weitere Gelegenheit bieten, sowohl das Programm als auch das Spiel zu erweitern.

„Für viele von uns war es eine große Chance“, sagte Mittelfeldspieler Weston McKenney über die Katar-Odyssee. „Wir haben es gut gemacht. Wir sind ausgegangen [with Saturday’s defeat]Und das ist schade, aber gleichzeitig werden viele von uns dies in den nächsten vier Jahren als Chip auf unserer Schulter nutzen, um zu versuchen, zu beweisen, was wir können.

Weltmeisterschaft in Katar

Neueste: Die K.o.-Runde ging weiter Weltmeisterschaft Argentinien besiegte am Samstag im Achtelfinale Australien mit 2:1. Argentinien, mit Weltstar Lionel Messi als seinem letzten Weltmeister, war einer der Favoriten auf den Turniersieg und führte die Gruppe C und die Gruppe an. Kommt aber bis ins Viertelfinale Schockierende Niederlage für Saudi-Arabien In seinem ersten Spiel.

USMNT: US-Männer-Nationalmannschaft Schlagen Sie die Niederlande 3-1, die Niederlande, die am Samstag die Gruppe A in ihrem Auftaktspiel des Achtelfinals gewannen, beendeten die Gruppenphase ungeschlagen und kassierten nur ein Gegentor. Während der amerikanische Lauf vorbei ist, geht seine Siegesserie weiter.

Spielplan der KO-Runde: Eine WM-Gruppenphase voller schockierender Überraschungen und dramatischer Wendungen steht nun an Die K.o.-Runde hält weitere Überraschungen bereit.

Das heutige Weltbild: Ishan Tharoor, Auslandskolumnist der Post, Beschreibt seine Woche bei der WM in Katar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.