Joan Vavic wurde des Varsity-Blues-Skandals für schuldig befunden

Herr, der mit der Regierung zusammenarbeitet. Singer bezeichnete sich selbst als „Hospitality“-Berater für wohlhabende Familien und prahlte damit, dass sie ihre Kinder an Universitäten mit den besten Markennamen des Landes einschreiben könnten.

Während des Prozesses hat Mr. Vaviks Anwälte sagten, er habe das Geld nie missbraucht oder Betrug begangen. Sie sagten, dass etwa 100.000 US-Dollar auf USC-Konten für Wasserballteams eingezahlt worden seien. Weitere 120.000 Dollar gingen an die Privatschulgebühren für seine Söhne, das Geld, das Mr. Sie sagten, es sei ein Stipendium der Singer’s Foundation. Staatsanwälte sagen, das Vertrauen sei ein Weg, um Bestechungsgelder zu erhalten.

Die ernsthafte Untersuchung der Bundesregierung hat den schmutzigen Bauch der College-Zulassungen aufgedeckt. Bundesanwälte, ein Berater des Cane College, bekannt als Rick, sagte Mr. Singer – sagte, er sei in der Lage, die Priorität zu handhaben, die Athleten gegeben wird, die für nicht berechtigte Studenten rekrutiert werden. Die Staatsanwälte warnten jedoch davor, dass gegen die beteiligten Universitäten nicht ermittelt werde und sie unwissentlich Opfer von Betrug seien.

In einem Bereich der Untersuchung meldeten Anwälte und Eltern dem Arzt die standardisierten Testergebnisse ihrer Kinder. Beschuldigt, Singer bezahlt zu haben.

Am Freitag hat der Richter am US-Bezirksgericht für Massachusetts, Nathaniel M. Gordon entschied, dass Mark Riddle, ein ehemaliger Schulverwalter in Florida, dafür bezahlt wurde, ACT oder SAT anstelle von Schülern zu nehmen oder ihre Antworten zu korrigieren. Herr. Riddle bekannte sich des Betrugs und anderer Anschuldigungen schuldig und kooperierte mit den Ermittlern. Er wurde zu vier Monaten Gefängnis verurteilt; Der Richter sagte, seine Haftstrafe hätte bis zu einem Jahr betragen, wenn er nicht kooperiert hätte.

Herr. Wawicks Anwalt Stephen G. Larson sagte dem Schiedsgericht, dass Spenden Teil des „Lebenselixiers“ der USC seien. Sondern um Lügen und Betrug bei der College-Bewerbung.

Herr. Mr. Larson sagte am Freitag. Wawick sagte, er sei „enttäuscht“, aber „respektiere die Entscheidung der Jury“, was darauf hindeutet, dass er Berufung einlegen werde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.