Lauf zurück ins Leben 

Lesung mit Hermann Wenning über seinen erfolgreichen Weg aus der Sucht

Kreis Coesfeld, 31.05.16 (PM). Hermann Wennings Geschichte zeigt, dass auch eine Kindheit auf dem Land nicht davor schützt, in die Drogenabhängigkeit zu geraten. Wenning ist aber auch der lebendige Beweis dafür, dass es Wege aus der Abhängigkeit heraus gibt. Ihm gelang es über den Sport. In „Lauf zurück ins Leben“ berichtet er schonungslos offen von seinen Tiefpunkten und den Hintergründen seiner Suchtentwicklung. Gleichzeitig macht er Menschen Mut, Lebenskrisen zu meistern.

Die Suchtberatung des Caritasverbandes für den Kreis Coesfeld und die Selbsthilfeorganisation Kreuzbund laden am 31. Mai 2016 zu einer Autorenlesung mit Hermann Wenning ein. Beginn ist um 19:30 im Cafe Central, Kardinal van Galen Str. 33 in Coesfeld. Im Anschluss an die bewegende Geschichte von Hermann Wenning stehen die Mitarbeiter der Beratungsstelle und Verantwortliche der Selbsthilfe des Kreuzbundes für offene Fragen zur Verfügung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.