Laufen für ein Fahrrad

Coesfeld, 28.04.15 (hlm). Um sich den Hauptpreis, ein Pegasus-Trekkingrad mit 21 Gängen, zu holen, brauchen die Füße nicht in Turnschuhe gesteckt zu werden, um für den Bunten Kreis Münsterland auf dem 13. Sponsorenlauf am 30. Mai 2015 Kilometer zu machen. Es genügt Lose für Stück zwei Euro am Tag der Veranstaltung zu kaufen und Glück, die richtige Nummer zu haben. Es kann sich aber auch jeder in der Zeit von 16 bis 18 Uhr für den guten Zweck von der Ritterstraße an auf der Zweikilometerrunde über die Promenade bewegen. Jeder Kilometer zählt und unterstützt Familien mit chronisch oder schwer kranken Kindern im Münsterland. Denn das ist die Aufgabe des Bunten Kreises Münsterland: Familien in dieser Lebenslage das Gefühl zu geben mit den Sorgen, Nöten und Unsicherheiten nicht allein zu stehen. Mit ihrem breiten Angebot zur Nachsorge nach dem Krankenhausaufenthalt sorgt er dafür, dass die Betroffenen nicht in ein Loch fallen, sondern durch ein Netz aufgefangen werden.

Der Bunte Kreis Münsterland lädt mit seinen Sponsoren Radwelt Coesfeld und Sparkasse Westmünsterland zum 13.Sponsorenlauf ein: (v.l.) Gisela Schumacher (Bunter Kreis), Karin Gangloff (Bunter Kreis) , Thomas Schröer (Bunter Kreis und Läufer), Anja Baumeister (Radwelt), Charlotte Höbrink (Bunter Kreis), Elisabeth Böke (Bunter Kreis) , Ulrike Löhrmann (Bunter Kreis), Dr. Thomas Horn (Bunter Kreis) und Ralf Gottheil (Sparkasse Westmünsterland). Foto hlm

Die Initiatoren des Sponsorenlaufes haben in diesem Jahr ein Zitat aus dem Gebrüder Grimm Märchen „Der Hase und der Igel“ als Motto gewählt: „Ich gehe spazieren“, sagte der Igel. „Spazieren?“, lachte der Hase. „Du könntest deine Beine schon zu besseren Dingen gebrauchen.“ Wie, das verrät der Vorstand des Bunten Kreises: „Suchen Sie sich Sponsoren: Freunde, Verwandte oder den Bäcker ums Eck, die bereit sind, einen vereinbarten Betrag pro Runde für den Bunten Kreis zu spenden. Sie laufen dann einfach so viele Runden, wie Sie können oder möchten.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.