Olivia Rodrigo und Lilly Allen widmen „F-U“ dem Supreme Court in Glestonbury: „We Hate You“

Towers vs. Jackson von Roe V am Freitag beim Glastonbury Music Festival in Großbritannien. Olivia Rodrigo sprach bei der Abstimmung des Obersten Gerichtshofs über die Absage der Jagd nicht.

„Ich habe solche Angst, dass so viele Frauen und so viele Frauen sterben werden“, sagte er, brachte Lily Allen heraus und sang das Lied „F-U“, das sie jedem einzelnen Richter widmeten. Für die Entschließung gestimmt.

„Ich wollte dieses nächste Lied den fünf Mitgliedern des Obersten Gerichtshofs widmen. Am Ende des Tages werden sie nicht wirklich über Freiheit sprechen“, fuhr er fort. „Dieses Lied geht an die Richter: Samuel Alito, Clarence Thomas, Neil Korsch, Amy Connie Barrett und Brett Kavanagh. Wir hassen dich.

Rodrigo hat auf der Bühne oft offen über Gleichberechtigung gesprochen. Mai, Tops v. Nachdem der Entscheidungsentwurf des Obersten Gerichtshofs über Jackson durchgesickert war, sprach Washington während eines Konzerts in DC über Abtreibung.

„Seit wir in DC sind, konnte ich die Gelegenheit nicht versäumen zu sagen, wie verärgert ich über die mögliche Entscheidung des Obersten Gerichtshofs bin“, sagte er. „Unser Körper sollte nicht in den Händen von Politikern sein. Ich hoffe, wir können unsere Stimme erheben, um unsere Rechte zu verteidigen und eine sichere Abtreibung zu haben, ein Recht, für das viele Menschen vor uns so hart gearbeitet haben.

Der „Good 4U“-Sänger war nicht der einzige, der über das Urteil des Obersten Gerichtshofs in Glastonbury sprach. Phoebe Bridger Hat einen Slogan gehalten „F-Supreme Court“ während seiner Zusammenstellung.

Weiterlesen:
Liso, Live Nation versprechen 1 Million Dollar Planned Parenthood, Abortion Fund

„Ganz ehrlich, es ist super surreal und lustig, aber ich habe einen wirklich schlechten Tag“, sagte er dem Publikum. „Gibt es hier irgendwelche Amerikaner?“, fuhr sie fort.

Siehe auch  Uber Umsatz Q2 2022

Auch Billy Elish leitete seinen Song „Your Power“ mit einem Kommentar zu dieser Entscheidung ein: „Heute ist ein sehr dunkler Tag für Frauen in Amerika, weil ich es sagen werde, weil ich es nicht ertragen kann, darüber nachzudenken.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.