Reise in Harry Potters Zaubererwelt

Zauberhafte Sommerferien  in der Montessori-Schule.

Zauberhafte Sommerferien in der Montessori-Schule.

Coesfeld, 25.08.16 (PM). In den letzten beiden Wochen erlebten 40 Kinder zauberhafte Ferientage in der Maria Montessori Grundschule. Gemeinsam reisten sie in die aus den Harry Potter Büchern als „Hogwarts“ bekannte Schule für Hexerei und Zauberei und hatten die Gelegenheit sich selber in kleine und große Zauberer zu verwandeln.
Während die Einen im Unterricht für Zauberei erste Kunststücke erlernten, bauten sich andere schon einen eigenen Hexenbesen. So entstanden in der Zeit auch einzigartige Zauberstäbe, magische Bücher, Zaubertruhen und Kristallkugeln. In der Nähwerkstatt konnten die Kinder sich selber an der Nähmaschine Umhänge nähen und Zauberhüte gestalten. Jeden Tag wurden zudem in der Hexenküche Zaubertränke gebraut und es duftete nach Spinnenmuffins, Harry Potters Kribbelbonbons oder anderen zauberhaften Köstlichkeiten. Auch entstand während der zwei Wochen eine Kunstausstellung mit Bildern von Zauberern, magischen Tierwesen, Masken und selbst gebauten Hogwarts-Schlössern.
Beim großen „chaotischen Zaubererspektakel“ auf dem Schulhof konnten alle ihre neu gewonnenen Fähigkeiten unter anderem im Besenreiten, Hexentränke erraten und Würmer -Wettessen unter Beweis stellen.
Ein weiterer Höhepunkt der Ferienwochen war ein Ausflug in den Kettelerhof, den alle bei herrlichem Sommerwetter genießen konnten.
Am letzten Projekttag ging es dann beim „verrückten Hogwartsspiel“ durch die ganze Schule, wo die Kinder auch manchen Figuren aus den Romanen von Joan K. Rowling begegneten Anschließend fand das große Quiddich-Tunier statt, bei dem die Mannschaften besenreitend Bälle in große Ringe befördern mussten.
Auch die von den Kindern mit großem Eifer eingeübten Hexentanz- und Zaubervorstellungen sorgten für einen gelungenen Abschluss der gemeinsam verlebten Tage.
„Ich kannte Harry Potter vorher noch gar nicht“ so der 9-jährige Aaron, „aber jetzt muss ich es auf jeden Fall lesen, das ist so eine spannende Geschichte“
Am Ende waren sich alle einig: „Das war zauberhaft!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.