So sehen Sie das Champions-League-Finale 2022: Liverpool vs. Real Madrid im Live-Stream, TV-Kanal, Eröffnungs-XI, Uhrzeit

Wenn Liverpool gegen Real Madrid antritt, endet eine Tournee, die im September begann, am Samstag mit dem Endspiel der UEFA Champions League, das in Paris beginnt. Zweiunddreißig Teams kämpften sich durch die Gruppenphase und eine wilde Ko-Runde, aber nur zwei Teams traten mit begehrten Titeln an. Nach 124 gespielten Spielen, 379 Toren und unzähligen denkwürdigen Momenten treten die Fans auf der ganzen Welt seit dem Endspiel 2018 wieder im Wettbewerb mit den beiden Erstligisten an. Kickoff State ist für ET um 15:00 Uhr in Frankreich angesetzt, und wir werden vor und nach der Berichterstattung über das Finale der Champions League bei Ihnen sein, die Sie benötigen.

Unsere Storyline zum Finale, wie Sie das Spiel sehen können und vieles mehr:

Wie zu sehen und Widersprüche

Datum: Samstag, 28. Mai | Zeit: 15 Uhr ET
FERNSEHER: CBS | Liveübertragung: Überragend + (Kostenlos testen)
Ort: Staat de France – Saint-Denis, Frankreich
Studio: Kate Abto, Thierry Henry, Jamie Kraker und Micah Richards
Kommentatoren: Clive Tildesley und Rob Green | Regelexperte: Christina Engel
Seite? ˅: Peter Schmeichel, Jules Breach, Jenny Chiu und Guillem Ball
Widersprüche: Liverpool +104; Ziehen Sie +270; Madrid +245 (über Caesars Sportsbook)
Live-Ankündigungen: Liverpool vs. Real Madrid

Besonderes Spiel | Liverpool vs. Real Madrid

Starte XI

Real Madrid XI: Cordois; Carvajal, Militao, Alaba, Mendi; Casemiro, Modric, Valverde, Cruz; Benzema, Vinicius Jr..

Liverpool-XI: Allison, Alexander-Arnold, Connaught, Van Dijk, Robertson, Henderson, Fabinho, Diego, Mane, Salah, Diaz.

Handlungsstränge

Liverpool: Nachdem er Villarreal im Halbfinale besiegt hatte, sagte Mohamed Salah am 4. Mai auf Twitter, er sei wieder der Beste. „Wir haben eine Rechnung zu begleichen“, schrieb er in einem Tweet. Täuschen Sie sich nicht – Liverpool will Rache. Nach diesem Endspiel 2018 wollten sie nichts weiter als den tränenreichen Abpfiff von Malcolm, um Real Madrid in die Knie zu zwingen. Wie Sie sich vielleicht erinnern, ging Sergio Ramos‘ All-Macho-Mann Randy Savage zu Salah und seine Schulterverschiebung beendete seinen Auftritt im Finale und gefährdete seine WM-Teilnahme. Zudem hatte Loris Carius eine Traumshow im Tor. Karim belohnte Benzema nicht nur mit dem ersten Tor, er gab auch einen Fallrückzieher an Gareth Bale ab, der sich dann bei einem späten Schuss des walisischen Angreifers aus 35 Metern irrte. Seitdem hat Liverpool mit dem Sieg gegen Tottenham im Finale 2019 den europäischen Stolz erreicht, sodass die Roten wissen, wie besonders dieses Gefühl ist. Es wäre noch besser, es gegen dieses Team von Real Madrid zu tun.

Siehe auch  Absturz eines chinesischen Boeing-Jets mit 132 Menschen an Bord, keine Überlebensspuren

Real Madrid: Viele hätten diesen Real-Team-Fortschritt bisher nicht gesehen. Denken Sie daran, dass sie in der Gruppenphase zu Hause gegen den kleinen Sheriff Traspole verloren haben. Aber seitdem sind sie mit dem formstärksten Spieler der Welt in Karim Benzema in Tränen aufgelöst. Sie schieden in der 16. Runde erneut gegen PSG aus, taten es erneut gegen Chelsea im Viertelfinale und dann erzielten sie das Madrid-Wunder gegen Manchester City – Rodrigo erzwang nach der 90. Minute zwei zusätzliche Minuten, bevor Benzema gewann. Elfmeter. Sie werden mit endgültigem Selbstvertrauen in dieses Spiel gehen, werden aber nicht in Panik geraten, wenn sie früh absteigen. Sie haben wiederholt gezeigt, dass sie die wahren Könige der Geschichte dieses Wettbewerbs sind. Liverpool hat vielleicht die besten Spieler insgesamt, aber entlässt das von Carlo Ancelotti geführte Team nicht. Er war die ganze Zeit 3-1 im UCL-Finale.

Möchten Sie noch mehr Berichterstattung über das Weltspiel erhalten? Unten anhören und folgen Was für ein Tor! Täglicher CBS-Fußball-Podcast Wir bringen Sie über das Feld hinaus und um die Welt für Kommentare, Vorschauen, Rezensionen und mehr.

Team-Neuigkeiten

Liverpool: Die größten Probleme, mit denen Liverpool derzeit konfrontiert ist Sind in der Mitte. Fabinho hat eine Oberschenkelverletzung, wird sich aber voraussichtlich für das Spiel qualifizieren, aber Diego Alcántara kam am Sonntag in der zweiten Halbzeit gegen die Wölfe mit einer Achillessehnenverletzung ins Spiel und erlitt einen Schlag. Seine Position für das Finale ist nicht klar, aber wenn er gehen kann, wird es ein großes fehlendes Stück für die Kreativität des Teams im Gesamtballspiel sein. Ohne Diego wären im Mittelfeld Jordan Henderson, Fabinho und Nabi Keita. Die neuesten Nachrichten von Diego sind, dass er mit der Mannschaft gereist ist und trainiert hat, und weist darauf hin, dass er das Spielfeld am Samstag sehen könnte.

Siehe auch  2022 Stanley Cup Playoffs Spiel 7 Live-Updates: Lightning Face Maple verlässt einen großen NHL-Samstag

Real Madrid: Nur David Alaba macht sich derzeit Sorgen um die Verletzung. Er wurde wegen einer leichten Beinverletzung für das La Liga Champions Finale der heimischen Saison gegen Real Betis geschont. Es wird erwartet, dass Ancelotti vor dem größten Spiel der Saison mit dem österreichischen Verteidiger auf dem richtigen Weg ist. Ansonsten ruht sich Real in diesem Pariser Konflikt gut aus.

Vorhersage

Die Roten haben ihren siebten UCL-Titel gewonnen und damit das Finale von 2018 gerächt, diesmal mit einem brillanten Tor und einem Salah-Sieger bei einem Elfmeterschießen. Auswahl: Liverpool 2, Real Madrid 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.