Stadt lädt zur Bürgerversammlung

Gehweg- und Parkplatzbau Rekener Straße

Coesfeld, 29.08.15 (PM) Am Donnerstag, 3. September, stellt die Verwaltung in einer Bürgerversammlung die Ausbaupläne für die Neugestaltung des ehemaligen Bahnareals an der Rekener Straße vor. Dort sollen 130 Parkplätze für Beschäftigte und Pendler gebaut werden. Zudem sollen die Gehwege im Teilabschnitt zwischen Bahnweg und Friedhofsallee ausgebaut werden. Die Detailpläne für beide Maßnahmen werden präsentiert.

Die jetzige Stellfläche an der Rekener Straße soll demnächst 130 Parkplätze vorhalten.

Die jetzige Stellfläche an der Rekener Straße soll demnächst 130 Parkplätze vorhalten.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind in das Rathaus am Markt eingeladen. Die Eigentümer eines Anliegergrundstücks haben zuvor eine persönliche Einladung erhalten und sind gebeten worden diese bei Vermietung an die Mieter weiterzugeben.

„In die Pläne, die wir jetzt vorstellen, sind die Anregungen der Bürger und Anlieger aus der ersten Bürgerversammlung vom 2. Juni bereits eingeflossen“, erläutert Ludger Schmitz, Leiter des Fachbereiches Planung, Bauordnung, Verkehr. Seinerzeit hatten sich die Bürger für die Variante mit neu gepflanzten Bäumen ausgesprochen. Zudem haben sie sich Bäume als Sichtschutz zum Parkplatz gewünscht. Hier sind insgesamt 37 Baumpflanzungen vorgesehen, um die Areale Parken und Gewerbe sowie Wohnstraße zu gliedern und zu begrünen. Des Weiteren haben sich die Teilnehmer der ersten Bürgerversammlung für einseitige Einengungen zur Verkehrsberuhigung entschieden.

Der Rat der Stadt ist den Wünschen der Anlieger und Bürger in seiner Sitzung am 25. Juni 2015 mit einer entsprechenden Beauftragung der Verwaltung nachgekommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.