Umfragen zeigen, dass die Partei Neue Einheit des lettischen Premierministers die Umfragen anführt

RIGA, 1. Okt. (Reuters) – Die Mitte-Rechts-Partei Neue Einheit des lettischen Ministerpräsidenten Kriszjanis Karins ist auf dem besten Weg, die nationalen Wahlen am Samstag zu gewinnen, wie eine Umfrage ergab, nachdem eine Kampagne nach der russischen Invasion in der Ukraine von Sicherheitsbedenken dominiert wurde.

Sollte dies bestätigt werden, würde dies dazu führen, dass Lettland sich seinen baltischen Nachbarn Litauen und Estland als führende Stimme anschließt, wenn es darum geht, die EU zu einer entschlossenen Haltung gegenüber Russland zu drängen.

Aber inmitten der weit verbreiteten nationalen Wut über Moskaus Vorgehen in der Ukraine könnte dies die Kluft zwischen der lettischen Mehrheit des Landes und seiner russischsprachigen Minderheit über ihren Platz in der Gesellschaft vergrößern.

Karins, 57, der erste lettische Regierungschef, der eine volle vierjährige Amtszeit überlebte, profitierte von seiner Russlandpolitik, die die Einreise russischer Staatsbürger aus Russland und Weißrussland einschränkte.

Melden Sie sich jetzt für den unbegrenzten kostenlosen Zugang zu Reuters.com an

Berichterstattung von Andrias Sydas in Vilnius und Janice Lysons in Riga; Redaktion von Justina Pavlak und David Holmes

Unsere Standards: Thomson Reuters Trust-Prinzipien.

Siehe auch  Biden stoppt den Mord an Khashoggi und wird den saudischen Prinzen ohne König treffen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.