Landgericht Münster bestätigt neue Eigentümer

Dülmen, 05.02.2016 (PM). Rund zwei Monate nach der Gläubigerversammlung können die neuen Wiesmann-Eigentümer Roheen- und Sahir Berry den Wiederaufbau der deutschen Sportwagenmarke einleiten. Das wurde nach der Zustimmung der Gläubigerversammlung zum Wiesmann-Verkauf am 2. Dezember 2015 vorerst durch den Widerspruch einer Einzelperson verzögert. Das Landgericht lehnte die Beschwerde in den letzten Tagen final ab. Die Kaufverträge sind nun rechtlich bestätigt. „Es wird wieder Sportwagen aus Dülmener Fertigung geben,“ kommentiert Anita Tatalovic, Geschäftsführerin der Wiesmann Automotive GmbH die nun bestehende Rechtssicherheit. Ende Ende 2016 will die Automanufaktur ein neues Fahrzeug vorzustellen, heißt es in der Pressemitteilung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.